Excellent
Noté 9.3/10 selon 834 avis voyageurs vérifiés Shanti Travel Trustpilot
Reise Srilanka - Shanti Travel
 +91.11.46.07.78.00
Information Anforderung

Sehenswürdigkeiten von Sri Lanka

Sri Lanka ist der 7. artenreichste Ort auf dem Planeten. Dies ist bedingt durch die verschiedenen Landschaften, die Sri Lanka zu bieten hat. Innerhalb weniger stunden Fahrt koennen Sie die kuehlen Berge oder goldenen sandigen Straende bereisen, und das alles nur an einem Tag! Mit den darauffolgenden Beschreibungen der Orte koennen Sie Ihren Urlaub in Sri Lanka anfangen zu planen.

 

Der Norden Colombos

Bhoutan

Colombo ist die Hauptstadt von Sri Lanka etwa 40 Minuten Fahrt suedlich gelegen des Internationalen Flughafen Colombo’s. Mit beliebten Kneipen, Restaurants und Geschaeften ist dieser Ort der typischerweise letzte Ort einer Rundfahrt-wo man die Nacht vor dem Rueckflug verbringt. Die Hauptstadt hat ein paar interessante Gesichter, wie z.B. der Platz der Unabhaengigkeit und Galle face Green, ein Ort der noch einen Charme der altern Welt der kolonialen Vergangenheit traegt.

Mount Lavinia, ein Vorort der Einheimischen als auch Touristenort mit einem schoenen Strand, Strandrestourants und Pensionen. Negombo,nur wenige Kilometer noerdlich von Colombo International Airport-ist eigentlich ein kleines Fischerdorf bekannt-aber unter Touristen gilt dies als der beste Ort seine Abendteuer hier in Sri Lanka beginnen zu lassen. Die wichtigsten Highlights in dieser Gegend umfassen das kleine Fischerdorf, den Fischmarkt und die katholischen Kirchen.

Kalpitiya/Puttalama,die Halbinsel von Kalpitya entlang der Nordwestkueste der Insel gelegen, ist beruehmt fuers Kite-Surfen-was jedoch auch von der Saison abhaengt, denn in den Monaten vom Juni bis Deptember ist dafuer Hochsaison. Delfine kann man hier das ganze Jahr ueber beobachten. Die Lagune von Puttalama ist beruehmt fuer die Zubereitung der besten Krabben auf der Insel

Kulturelles Dreieck

Bhotan

Das kulturelle Dreieck besteht aus Anuradhapura, Pollonaruwa und Kandy, obwohl Sigiriya der Kultur in Sri Lanka viel mehr beitraegt. Es ist dieser Teil Sri Lankas, wo die den Alltag wirklich laendlicher Sri Lankaner erleben koennt und das kulturelle Erbe vollkommen aufsaugen koennt.

Anuradhapura-die alte Hauptstadt von Sri Lanka im 4ten Jahrhunter v.Chr. gegruendet ist auch ein wichtiger buddhistischer Pilgerort mit massiven Dagobas und Wallfahrtskirchen wie die Sri Mahabodiya (der heilige und gleichszeitig aelteste Bo-Baum Sri Lankas). Was beeindruckend ist an dieser Stadt ist die antike Zivilisation im Hinblick auf verbesserte Bewaesserungssysteme fuer Riesenanbau mit kuenstlichen Tanks wie Kalawawa und Yodha Ela (der Riesen-Kanal) der hier noch verwendet wird.

Pollonaruwa, die mitterlalterliche Hauptstadt von Sri Lanka ist eine versunkene Stadt in einem guten Erhaltungszustand-mit Ruinen, die ein 7-stoeckigen Palast des Koenigs bietet (in dem die Audienzhallen, Schrein-Zimmer und ein Hindu-Tempel zu finden sind). Der beeindruckendste Teil der Polonnaruwa Architektur jedoch ist das beruehmte „Gal Viharaya“ ein riesiger Fels mit 4 massiven Fels Buddha-Statuen heruasgeschnitzt.

Minneriya und Kaudulla sind Nationalparks, in dem riesige Elefantenherden an den Seen (waehrend der Trockenzeit Juni bis August) sammeln.Manchmal sieht man bis zu 300 Elefanten-die groesste Elefantenversammlung auf der Welt!

Sigiriya und die Umgebung : Dieser Bereich ist fuer seine Felsenfestung bekannt-auch “Der Loewen-Felsen“ genannt. Abgesehen davon beherbergt die Region auch andere beruehmte archaeologische Staette wie den Golden Cave Tempel von Dambulla und das Kloster von Ritigala und Pidurangala. Dieser Ort bietet Ihnen auch die Moeglichkeit, auf dem Ruecken eines Elefanten zu reiten oder auf einem Ochsenkarren durch Doerfer zu ziehen-wo Sie ein typisch einheimisches Mittagessen geniessen koennen.

Teeland

Bhoutan

Die schönen grünen Berge von Sri Lanka, von denen der weltweit feinste Ceylon-Tee hergestellt wird bietet tolle Wander-Touren, atemberaubende Aussichten und Wasserfälle vom feinsten. Nuwara Eliya auch als “little England“ bekannt, ist eine beliebte Berg-Station mit schoenen Blumengaerten einem See in der Mitte der Stadt. Dies ist der Ort an dem, nach einheimischen Glauben her, Seetha der alten Hindu-Epos Ramayana in Ravana’s Gefangenschaft gehalten wurde.

Horton Plains Nationalpark bietet einen bekannten Wanderweg der durch die Natur bis zum “Ende der Welt“ fuehrt. Dies ist eine hohe Klippe auf der man-wenn der Tag klar ist-bis zum Meer sehen kann. Hatton, beruehmt fuer uebertriebene Flaechen des Teeanbaus, vor allem das Bogawanthalawa Tal ist eine guter Anfangspunkt fuer Ihre Wanderung zum Adam’s peak (Dezember bis April). Haputhale-Mit Blick auf das Kosalanda Tal und die Wanderpfaede des Haputhale bis nach Lipton Seat ist dies der Ort an dem die Britischen Teeplantagen Besitzer die wohlmoeglich schoenste Aussicht der Insel genossen haben.

Ella, der Name der Stadt, stammt aus dem singhalesischen Wort “Wasserfall“. Was sich aus dem Fakt schliessen laesst das hier die wohl ueppigsten Wasserfalle der Insel befinden-wie z.B. Ravana Falls, Diyaluma und Duhinda Falls. Udawalawe Nationalpark ist ein weiterer, schoener Nationalpark, den man hier in Sri Lanka besuchen kann. Udawalawe ist die Heimat zahlreicher Elefanten, Lippenbaeren, Wildschweinen Rehen und Hirschen.

Kandy und Umgebung

Bhoutan

Kandy ist das letzte singhalesische Koenigreich von Sri Lanka bevor die ganze Insel unter Herrschaft der Briten fiel. Bis zu diesem Tag bleibst Kandy die kulturelle Hauptstadt der Insel mit dem weltberuehmten Kandy Perahara Fest das jedes Jahr im Juli und August stattfindet.

Kandy die bekannten Besichtigungen der Stadt umfassen den Tempel des Zahns und den botanischen Garten von Peradeniya Pinnawela das bekannte Elefanten-Waisenhaus von Pinnawela ist der Ort an dem man die groesste Elefantenherde in der Umgebung der Kandy-Region findet. Kithulgala, dieses malerische kleine Dorf am Fluss war der eigentliche Film-Set fuer die Alec Guinness Film Bruecke am Kwai. Heute ist es beruehmt fuer Abenteuersport und Wildwasser-Rafting.

Knuckles Range, die Berge, die die Form einer geballten Faust haben, beherbergen eine grosse Vielfalt an Flora und Fauna, die manchmal nur in Sri Lanka gefunden werden kann. Dieser Ort bietet wunderbare Rad-und Wanderwege. Matale ist fuer die Gewuerzgaerten bekannt und ausserdem fuer ihre traditionellen Handwerker. Zudem kann man hier traditionelle Batiken mit Entwuerfen von Still-Fischer oder der Kandy Perahara kaufen.

Die Südwestküste

Bhoutan

Mit unberührten Stränden und einigen erstaunlichen Sehenswürdigkeiten und Landschaften können die Strände im Süden Sri Lankas als schönster Teil der Insel beschrieben werden. Galle ist berühmt für seine Festung aus der niederländischen Epoche und für die reiche Kultur und architektonisches Erbe. Ein Spaziergang im Galle Fort ist wie ein Eintritt in eine Zeitkapsel, sein vergangener Ruhm lebt jedes Jahr im Januar während dem Literatur-Festival in Galle.

Sinharaja Regenwald, ein UNESCO-Weltkulturerbe, ist von der Südküste durch Deniyaya Eingang leicht zugänglich. Unawatuna war einst als der siebte schönste Strand der Welt eingestuft. Dennoch ist heute Unawatuna ein typischer Badeort mit vielen Gasthäusern und vielen Touristen. Es ist immer noch schön und hat ein Happening Nachtleben mit guten Strandpartys. Weligama ist eine kleine Bucht, die auch als ein großer Surfspot bekannt ist, bietet gute Mittelklasse-Unterkunft.

Man kann hier im Morgengrauen oder in der Abenddämmerung Stelzenfischer beobachten. Mirissa ist jetzt weltweit als ein Whale-Watching-Hotspot während den Monaten November bis April berühmt. Tangalle ist ein perfekter Strand für ruhige Flitterwochen. Mit unberührten Stränden ist Tangalle wahrscheinlich der letzte Platz der Erde, um einen Strand ganz für sich selbst zu haben. Yala und Bundala Nationalparks bieten einige der besten Safaris in Sri Lanka mit der Möglichkeit, Leoparden, wilde Elefanten, Krokodile, wilde Büffel und mehr als 200 verschiedene Vogelarten zu beobachten.

die Westküste

Bhoutan

Die Südwestküste von Sri Lanka bietet wahrscheinlich einige der besten Strände und beste Unterkunft und Resorts auf der Insel beginnt ab Kaluthara den ganzen Weg hinunter nach Hikkaduwa. Abgesehen von den Picture Perfect Palmen gesäumten goldenen Stränden Jeder Strand hat etwas Authentisches zu bieten.

Bentota hat eine Lagune, die berühmt für Wassersport wie Wakeboard und Wasserski ist. Kosgoda ist am besten für Schildkröte Erhaltung bekannt als jedes Jahr zahlreiche Meeresschildkröten legen ihre Eier an den Ufern des Kosgoda. Die Besucher können Schildkröte Brütereien in der Umgebung besuchen und lassen Baby Jungtiere aus dem Meer bei Sonnenuntergang.

Hikkaduwa hat kürzlich Popularität dafür, ein Party Strand mit seinen jährlichen Hikka Strand Fest statt im Juli gewonnen. Aber der Strand ist auch bekannt für Tauchen und unter Glasbodenboot Fahrten, um die Unterwasserwelt des Korallenriffs zu sehen.

die Ostküste

Bhoutan

Wer sagt, man koenne Sri Lanka nicht waehrend der europaeischen Sommermonate besuchen, der sei getaeuscht! Eine interessante Tatsache ueber Sri Lanka ist, dass jaehrliche Monsune das Wetter auf der Insel beeinflussen.

Wenn es auf der Westkueste Regnet, scheint die Sonne auf der Ostkueste-und andersrum. Die Straende der Ostkueste gewinnen nach und nach immer mehr in popularitaet und werden heut zu Tage weltweit von Touristen bereist. Trincomalee, oestlicher Hafen von Trinco ist bekannt fuer die hollaendische Festung und Walbeobachtung die von Juni bis August gesichtet werden koennen.

Die beliebte Nilaveli Pigeon Island ist wie fuer das Schnorcheln und fuer Tauchgaenge geschaffen. Arugambay wurde , das Fischerdorf wurde ueber die letzten Jahre immer mehr zu einem Surferparadies. Anliegende Straende sind ebenfalls fuer das Surfing gedacht-wie der “Whiskey Point“, “Crocodile Point“ und “Okanda“. Auch wenn Sie kein Surfer sind bieten die Straende an der Ost-Kueste eine exzellente Pause Ihrer Rundtour.

Der noerdliche Teil

Bhoutan

Der noerdliche Teil von Sri Lanka wurde einst als verbotenes Land betrachtet, aber nach dem Ende des Buergerkriegs in Sri Lanka bereisen mehr und mehr Besucher sowohl den Sueden als auch den Norden. Die exotische Jaffna-Kueche und das aride Klima zusammen mit der wunderschoenen Landschaft der Region stellen genuegend Gruende zusammen, diese Region zu besuchen.

Jaffna und die Umgebung-die wichtigsten Sehenswuerdigkeiten in Jaffna sind die Stadtbibliothek, die neiderlaendische Festung und die Stadt im Allgemeinen. Abgesehen davon, besuchen Sie die Nagadeepa Inseln und die Insel Delft, den Casurina Strand und den noerdlichsten Zipfel von Sri Lanka, Point Pedro.

Mannar-dies ist die zweitwichtigste Stadt der Region, wo man die beruehmte Adamsbreucke-eine Reihe an Felsen und Sandbaenken die die Insel zu Ramenswaram, der Suedspitze des Indischen Subkontinents verbindet. Diese Region ist auch bekannt fuer die wichtigste katholische Pilgerstaette der Madhu Kirche.

Erfahrungen von unseren Reisenden


Trustpilot
 
 
 
 
Logo ShantiTravel Footer

                       
Rundschreiben

Abonnieren Sie unseren Newsletter und erhalten Sie die neuesten Angebote und Neuigkeiten über unsere Asien Reisen Abfahrten!
 
Kontaktiere uns

Experten-Basis in :

New Delhi - Pondichéry (INDIA)
Colombo (SRI LANKA)
Katmandou (NEPAL)
Rangoun (BURMA)
Hanoï (VIETNAM)
Bali (INDONESIA)

Tel INDE: +91.11.46.07.78.00
Skype: shantitravel
Email:
Bedingungen und Konditionen · Copyright Reise Srilanka © · Alle Rechte vorbehalten